Wo treffe ich auf meine potenziellen Kunden und wie hilft mir dabei mein Content?

Der Kunde benötigt Ihre Produkte und Leistungen – wird aber nicht unbedingt direkt nach Ihnen suchen.
Häufiger kommt es vor, dass potenzielle Kunden nach der Lösung für ein spezifisches, technisches Problem oder für eine bestimmte Herausforderung suchen.
Bevor ein Kunde beginnt, sich nach konkreten Angeboten umzusehen, wird er höchst- wahrscheinlich Informationen sammeln, um sich einen Überblick über gewisse Prozesse und Risiken zu verschaffen, Brancheninformationen zu sammeln und fehlende Kenntnisse aufzuarbeiten.

Diesen Informationsfluss muss Ihr Unternehmen begleiten, immer dabei sein. Genau hier liegt der richtige Zeitpunkt, um das Vertrauen des Kunden zu gewinnen.
Eine noch bessere Position lässt sich durch die gezielte Erzeugung und Steuerung eines solchen Informationsflusses erreichen.
Man kommt hier nicht darum herum, dem Kunden gegenüber in Vorleistung zu treten, indem man nützliche Informationen und richtige Antworten liefert, den Kunden berät und sogar unterhält.

An dieser Stelle reden wir nicht über den persönlichen Kundenkontakt – hierzu kommen wir später – sondern über die konsequente Füllung der Medien mit zielorientierten Inhalten.

In der klassischen Werbung werden potenziellen Kunden oft kostenlose Beratungsgespräche versprochen. Content Marketing liefert wichtige Informationen jedoch schon vor dem ersten direkten Kundenkontakt. Der Einwand, es sei doch gerade Sinn der Werbung, den Kunden zur Kontaktaufnahme zu bewegen, ist natürlich völlig gerechtfertigt. Auch beim Content Marketing ist diese Kontaktaufnahme das letztendliche Ziel – mit dem Unterschied, dass dieser Erfolg anders erarbeitet wird und dass der Kunde bei der Kontaktaufnahme bereits ein gewisses Vertrauen zum Unternehmen aufgebaut hat.

Diese Marketingdisziplin bietet zahlreiche Werkzeuge, die es Zielgruppen erleichtern, geeignete Unternehmen zur Lösung ihrer Probleme zu identifizieren und zu kontaktieren.
Zugleich baut Content Marketing Kundenvertrauen auf und liefert nützliche Informationen. Mit Hilfe von Fachartikeln, Videobeiträgen oder Seminaren lassen sich solide Grundlagen aufbauen, auf die Verkäufer und Außendienstmitarbeiter in späteren Kundengesprächen zurückgreifen können. Sie müssen an diesem Punkt die Kompetenzen Ihres Unternehmens nicht mehr beweisen, oder zumindest nicht so intensiv wie bei anderen Marketingstrategien.
Der Kampf um Kunden wird dadurch effizienter und weniger frustrierend.
Die Bindung von bereits bestehenden Kunden wird verbessert, der Trust-Faktor in Ihre Firma konsequent untermauert.

ga('set', 'anonymizeIp', true);